Please enable JavaScript to view this website.

Die Brotbäckerei

Unsere sieben Brote

Das Kräftige

Das Kräftige

Roggenmischbrot

Das wohl mit Abstand klassischste Brot für den Franken. Nicht aber für uns. Denn modern umgesetzt mit einem milden Roggensauerteig, ausgesuchten Gewürzen und einer kräftigen Kruste wird dieses Brot ein Hochgenuss. Gelockert wird es ausschließlich mit der Kraft der Sauerteighefen. Traditionell schon am Vortag gebacken, um den Aromen die Zeit zum Durchziehen im ganzen Brot zu ermöglichen. Am Verkaufstag kommt es noch mal kurz in den 270 °C heißen Ofen, um der Kruste ihren Charakter zu geben.

Unser Roggenmischbrot ist voller Aromen mit einer langen Frischhaltung. Eben so wie es der Franke mag.

Zutaten: Roggenvollkornmehl, Roggenvollkornsauerteig (Roggenvollkornmehl, Wasser), Wasser, Weizenmehl, Rückbrot, Salz, Gewürze

Das Mediterrane

Das Mediterrane

Weißbrot

Dieses Weißbrot lässt sich nicht mit den üblichen Weißbroten vergleichen. Es ist eines, das seinesgleichen sucht. Dieses Weißbrot besticht durch seine Schlichtheit und fruchtige, leicht mostige Aromen in der Krume. Im Teig etwas Hartweizengrieß, wie die Brote am Mittelmeer. Eine karamellbraune, wilde Kruste und ein mediterraner Duft runden dieses prachtvolle Brot ab.

Letztlich kann ein schlichtes doch ein bemerkenswert leckeres Brot sein.

Zutaten: Weizenmehl, Wasser, Hartweizengrieß, Rapsöl, Salz, Hefe, Apfelessig

Das Vollmundige

Das Vollmundige

Roggenvollkorn

Die Konzentration auf das Wesentliche prägt dieses schmackhafte Brot. Roggenvollkornmehl, über Stunden im ausgeschalteten Ofen gekochte Roggenkörner und der milde Sauerteig bestimmen hier das Aroma. Das Säurespiel wird mit etwas Rübenkraut abgestimmt,
so wie die Tomatensoße beim Kochen etwas Zucker bekommt. Die Lockerung gelingt allein durch die Kraft der Sauerteighefen.

Herzhaft-kräftig, zugleich ausgewogen und rund im Geschmack. Die wilde und krosse Kruste verbirgt ein richtig saftiges Inneres. Vollkorn pur, aber alles andere als staubig!

Zutaten: Roggenvollkornmehl, Roggenvollkornsauerteig (Roggenvollkornmehl, Wasser), Wasser, Rückbrot, Rübenkraut, Salz

Das Mild-Säuerliche

Das Mild-Säuerliche

Weizenmischbrot

Wer kennt es nicht, das einfache Weizenmischbrot. Alles andere als gängig ist unsere Interpretation des Brotes. Die Komposition aus den Haupt-Brotgetreidearten, Weizen und Roggen, machen es zu einer Brotdelikatesse. Unser milder Roggensauerteig rundet den Geschmack ab und sorgt ganz allein für die Lockerung des Brotes.

Die lange Teigruhezeit über Nacht sorgt für eine gute Bekömmlichkeit und einer langen Frischhaltung. Die Konzentration auf das Wesentliche lässt das augenscheinlich einfache Brot zu etwas Besonderem werden.

Zutaten: Weizenmehl, Roggenvollkornsauerteig (Roggenvollkornmehl, Wasser), Wasser, Rückbrot, Salz

Purer Dinkelgenuss

Purer Dinkelgenuss

Dinkelbrot

Ein Dinkelteig ist eine Diva, wenn es um Knetung und Frischhaltung geht. Darum handhaben wir ihn vorsichtig und mit Fingerspitzengefühl. Helles und dunkles Dinkelmehl bestimmen hier die Textur. Der fein-nussige Charakter des Dinkels wird mit Dinkelvollkornsauerteig und einem Vorteig unterstrichen.

Ein Dinkelbrot der anderen Art! Aber voll in Frischhaltung, Bekömmlichkeit und Geschmack.

Zutaten: Dinkelmehl, Dinkelvollkornmehl, Dinkelvollkornsauerteig (Dinkelvollkornmehl, Wasser), Dinkelvollkornflocken, Wasser, Salz, Rapsöl, Honig

Das Liebliche

Das Liebliche

Baguette

Ein richtig gutes Baguette zu backen ist schon eine Kunst. Jedes unserer Baguettes ist anders, genau so vielfältig wie wir alle. Das Rezept bei Düll ist unsere Auffassung eines handwerklichen Baguettes, dennoch ist es so traditionell wie in seinem Heimatland. Mit einem italienischen Vorteig wird jedes einzelne Baguette mit Hand geformt. Damit erreichen wir eine luftige Krume, leicht süßlich und lieblich im Geschmack.

Die Stange aus Frankreich in Franken, so klein ist die Welt.

Zutaten: Weizenmehl, Wasser, Roggenvollkornmehl, Rübenkraut, Salz, Hefe

Das Siebte

Das Siebte

Jede Woche neu

Das siebte Brot komplettiert unser Sortiment. Es soll Euch überraschen aber auch überzeugen, dass Brot mehr kann als nur sättigen. Es wird inspiriert und bestimmt werden von der Natur, den Jahreszeiten und unseren Ideen, die in uns schlummern. An jedem gleichen Wochentag, backen wir für Euch die Nummer Sieben. Wenn Ihr frühzeitig erfahrt, dass der Wochentagesplatz sich mit einer neuen „Sieben“ abwechselt, so ist es Zeit sich noch einmal mit seiner Lieblingssieben einzudecken. So bleibt es für alle spannend und abwechslungsreich, ohne, dass man von einem großen Sortiment sprichwörtlich erschlagen wird. Sieben Brote, konzentriert auf das Handwerk, Zeit, Rohstoffe, Geschmack und Bekömmlichkeit!